Mo

16

Apr

2018

Verdienter Heimsieg

Heute war der SC BAT zu Gast im Kurt Friese Stadion und man musste um nach den letzten Ergebnissen nicht völlig den Anschluss zu verlieren dringend Punkten . Nach gefühlten 10 Sekunden steht es 
1:0 für den VfB.  Anstoß , langer Ball von Plavci auf Santoro und der schiebt überlegt ein .
Eine Zeigerumdrehung später guter Ball auf Nussbaumer, welcher aber der Torwart in letzter Sekunde zur Ecke abwehren kann . Die anschließende Ecke können die Gäste nicht klären und so trifft Markgraf nach 3 Minuten zum 2:0
Der VfB war klar die bessere Mannschaft und hatte noch 2-3 hundertprozentige Chancen liegen lassen . So war es Hölzl kurz vor der Pause der das Ergebnis auf 3:0 erhöhte . Aufgrund der ersten Halbzeit absolut verdient. Kurz nach der Halbzeit ein schwerer Fehler von Müller der den Ball nicht kontrollieren kann und der Gästestürmer schiebt locker ein . Der VfB verliert in der Phase die Kontrolle , hätte aber durch Santoro und Schneider den alten Abstand wieder herstellen können , ja sogar müssen . Dann das 3:2 als man wieder geschlafen hat . Aber jeder in der Mannschaft kämpfte sich zurück ins Spiel . Mit der Einwechselung von Scholter war wieder Ordnung im Spiel und man könnte das Spiel wieder weg halten vom Randegger Tor und das Spiel über die Zeit schaukeln . 
Ein Sieg für die Moral , den Teamgeist und das Selbstvertrauen . Man bleibt dran an den Plätzen wo man hin will und geht mit Selbstvertrauen in das nächste Heimspiel gegen Emmingen . 
Da sollte weiter gepunktet werden.

Mo

09

Apr

2018

Chancenlos gegen Steißlingen

Der VfB verliert sein Heimspiel mit 4:0 gegen Steißlingen. 
Am Anfang der Partie konnte man noch mithalten und den Gegner relativ weit weg vom Tor halten, aber nach dem Platzverweis in der 30 Minute war es dann vorbei. Steißlingen spielte es mit 1 Mann mehr clever aus und so musste man sich mit 4:0 geschlagen gebe. 
Nützt nichts . Weitermachen !

Sa

13

Jan

2018

Dynamische Wirbelsäulengymnastik/ Rückenschule Frühjahr/ Sommer 2018

Kursort: Grenzlandhalle 78244 Randegg

Referenzen bei: www.jameda.de (was: Simone Zahn, wo: Gottmadingen)

oder www.schmerzfrei-konstanz.de

Krankenkassenzuschuss: gesetzlich 80% und Schweiz: Ja!

 

Mehr Informationen im Fyler, hier als Download:

Dynamische Wirbelsäulengymnastik/ Rückenschule Frühjahr/ Sommer 2018
Dynamische Wirbelsäulengymnastik VFB.pd
Adobe Acrobat Dokument 431.3 KB

So

05

Nov

2017

Schlimme Pleite

Nach dem Sieg letzte Woche wollte man heute nachlegen . Aber bei der SG Stahringen war nix zu holen . Man kam auf dem extrem schlechten Platz nicht ins Spiel und verlor mit 0:5 . 
Nächste Woche muss man wieder auf die Heimstärke setzen und gegen den Hegauer FV versuchen zu punkten .

So

29

Okt

2017

Wichtiger Heimsieg

Gestern war mit der FSG Zizenhausen einer der Bezirksligaabsteiger zu Gast im Kurt Friese Stadion. Nach den letzten Wochen wusste man das da ein echter Brocken auf einen zukommt, dementsprechend war auch der Start . Klar überlegen präsentiert sich der Gast in der Anfangsphase, doch war er vor dem Tor zu ungenau . Danach spielte sich das Spiel mehr und mehr im Mittelfeld ab wobei der VfB zu keiner richtigen Torchance kam . So ging es mit 0:0 in die Halbzeit . Im zweiten Durchgang stand die Defensive vom VfB deutlich besser und dazu kam noch das sich Metin Runa im Tor vom VfB zur Legende parierte . Sensationelle Paraden der türkischen Krake brachten die Stürmer der FSG zur Verzweiflung . Und dann war sie plötzlich da , die eine Chance für den VfB !!!
Schneider mit einem schönen Sprint auf der Außenbahn legt quer in die Mitte , und Kevin,,Zlatan“ Santoro schiebt eiskalt gegen die Laufrichtung des Keepers . 
Zwar hatte die FSG noch die ein oder andere Chance , aber an Runa war an diesem Tag kein vorbeikommen. 
Ein wichtiger und auch unerwarteter Sieg , der auch glücklich war , aber man hat sich an diesem Tag das Glück erkämpft mit einer sensationell geschlossenen Mannschaftsleistung. 
In der dritten Halbzeit war leider beim VfB die Luft raus . Schier übermächtig präsentierte sich die FSG bei Dolores in der Kegelbahn Randegg , und der VfB musste sich nach gefühlten 200 Minuten Nachspielzeit dem Gast mit 4:1 geschlagen geben .✌️
Wir freuen uns aufs Rückspiel 

Mo

16

Okt

2017

Niederlage gegen Tabellenführer

Heute war der Favorit aus Bodman zu Gast im Kurt Friese Stadion. 
Zwar konnte man früh durch Kunemann in Führung gehen , aber der Gast war in den ersten 30 Minuten einfach eine Klasse besser und man konnte froh sein das es zu Halbzeit nur 1:4 stand . 
In der zweiten Halbzeit konnte man das Spiel etwas offener gestalten und durch Klisch das 4:2 erzielen , aber dennoch war der Sieg der Gäste verdient , auch mit dem 2:5 Endstand. 
Wenn die Mannschaft weiter arbeitet und zusammenhält , kommen auch wieder positive Ergebnisse .

So

01

Okt

2017

Niederlage in der Fremde

Wiedermal gab es auswärts nichts zu holen . Keine Zweikämpfe, wenig Laufbereitschaft und zu viel Unkonzentriertheiten . Mit so einer Konstellation kommt dann so ein Ergebnis zusammen . Das gute nach dem heutigen Spiel ist das wichtige Spieler wieder zurück kommen und das es im Grunde nicht mehr schlechter geht . Die Mannschaft kann es , das ist bekannt , aber muss es wieder zeigen .

So

24

Sep

2017

Unentschieden gegen Tengen-Watterdingen

Heute war die SG aus Tengen/Watterdingen zu Gast im Kurt Friese Stadion. Die Vorzeichen für den VfB waren ungünstig , müsste man Plavci ins Tor stellen und in der Abwehr auch auf Hartmann verzichten . 
Die Gäste gingen nach einem Freistoß in Führung , weil niemand mit dem Stürmer mitlief , und der völlig ohne Gegenwehr einköpfte. Der VfB glich fünf Minuten später durch Schneider aus der im zweiten Versuch den Ball ins kurze eck schoss . Von da an gab es brandgefähliche Situationen hüben wie drüben . Es war schon fast fahrlässig wie offen beide Mannschaften spielten. Eine Riesen Möglichkeit für die Gäste vereitelte Schad mit sensationellem Einsatz . Der Stürmer umkurvte unseren Keeper und rechnete nicht mehr mit dem heraneilenden Schad der den Ball noch an den Pfosten klärte . Wahnsinnstat . 
In der 30 Minute das 2:1 für den VfB durch Nussbaumer. Dieser nahm einen Freistoß gut an , legte ihn sich einmal vor und erziehlte mit einem harten Flachschuss das Tor . 
Mit dem Spielstand ging es in die Halbzeit . 
Danach nahm der Schiedsrichter Einfluss auf das Spiel als er fünf Minuten nach Anpfiff Kunemann vom Platz stellte . Das war Comedy vom allerfeinsten . Selbst der Gegner musste schmunzeln. Vielen Dank dafür 👍
Vierzig Minuten in Unterzahl ..... da kann man sich denken was kommt . Die Gäste Spielbestimmend , der VfB in der Abwehr vielbeinig , und vereinzelnd mit Kontern . Leider gelang in der letzten Minute der SG noch der Ausgleich , nicht unverdient , aber unsere Mannschaft kämpfte diszipliniert und wurde leider nicht belohnt . Schade . 
Am kommenden Sonntag spielt man bei BAT , einen Gegner den man gar nicht kennt . Dennoch will man auch endlich auswärts die ersten Punkte holen .

So

03

Sep

2017

Klatsche in Worndorf

Mit 6:0 verlor der VfB sein Auswärtsspiel gegen den FC Schwandorf-Worndorf . 
Man kam gut in die Partie , und hatte leichte Vorteile in den ersten 15 Minuten . Doch mit dem 1:0 für die Hausherren war der faden gerissen . Von da an funktionierte nichts mehr beim VfB . Mit 2:0 ging es in die Halbzeit , aber wer hoffte das es da besser wurde sah sich leider getäuscht . Zu viele individuelle Fehler in sämtlichen Mannschaftsteilen machten es dem Gegner zu leicht . Man kann schlichtweg sagen das man einen Rabenschwarzen Tag erwischt hat . Das in der 2 Halbzeit noch vier Tore für den Gastgeber fielen ist Makulatur. Wichtig ist das man daraus seine Lehren zieht und es am kommenden Wochenende besser macht . 
Darum gilt es jetzt dieses Spiel aus den Köpfen zu bekommen und am Sonntag gegen Volkertshausen ein anderes Gesicht zu zeigen .

Sa

05

Aug

2017

SC Gobi gewinnt Ottilien-Cup

SC Gottmadingen-Bietingen holt den Titel

Am gestrigen Finale gewann der SC Gobi , der mit einer runderneuerten Mannschaft antrat , in souveräner Manier beide Spiele . 
Gobi gewann im ersten Spiel gegen den SV Bohlingen mit 2:1 und das zweite Spiel gegen den VfB mit 2:0 
Zweiter wurde der VfB Randegg der sich im Spiel gegen den SV Bohlingen mit 1:0 durchsetzen konnte . Somit erreichte der SV Bohlingen den dritten Rang .

Wir gratulieren dem SC Gobi zum Titel, ein absolut verdienter Gewinner !!!