So

25

Sep

2022

AFC Rinia Singen trumpft bei VFB Randegg

Mit 1:4 verlor VfB Randegg am vergangenen Sonntag deutlich gegen AFC Rinia Singen. AFC Rinia Singen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

 

Jeton Spahija war es, der in der 21. Minute den Ball im Tor von VfB Randegg unterbrachte. In der 25. Minute brachte Bledor Hysenaj das Netz für AFC Rinia Singen zum Zappeln. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Michael Kleinhans, der noch im ersten Durchgang Robert Drobe für Denis Heyna brachte (25.). Mit dem 3:0 von Vilart Hasani für AFC Rinia Singen war das Spiel eigentlich schon entschieden (37.). Ehe der Referee Aziz Koc die Protagonisten zur Pause bat, traf Jan Höller zum 1:3 zugunsten von VfB Randegg (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Für ruhige Verhältnisse sorgte Spahija, als er das 4:1 für AFC Rinia Singen besorgte (49.). Aziz Koc beendete das Spiel und damit schlug der Spitzenreiter VfB Randegg auswärts mit 4:1.

 

Trotz der Niederlage fiel VfB Randegg in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz sechs. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

 

Quelle: fussball.de

So

04

Sep

2022

Riedheim bleibt nur der Ehrentreffer

SV Riedheim hat den Saisonstart verpatzt: Mit der 1:4-Niederlage gegen VfB Randegg lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück.

SV Riedheim geriet schon in der sechsten Minute in Rückstand, als Fabian Margraf das schnelle 1:0 für VfB Randegg erzielte. Kevin Nussbaumer war es, der in der 19. Minute den Ball im Gehäuse von SV Riedheim unterbrachte. In der 46. Minute verwandelte Jan Höller einen Elfmeter zum 3:0 für VfB Randegg. Der Gast hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Thomas Becker von SV Riedheim nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Patrick Erne blieb in der Kabine, für ihn kam Tobias Bach. In der 58. Minute änderte Thomas Becker das Personal und brachte Csaba Rethy und Markus Hottenroth mit einem Doppelwechsel für Florian Röhlich und Jonas Vogt Kordes auf den Platz. Für das 4:0 von VfB Randegg sorgte Margraf, der in Minute 73 zur Stelle war. Rethy erzielte in der 75. Minute den Ehrentreffer für SV Riedheim. Letztlich fuhr VfB Randegg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Quelle: fussball.de

Di

31

Mai

2022

Remis in der letzten Minute

VfB Randegg 2 und SV Schlatt a.R. verließen den Platz beim Endstand von 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel war eine Demonstration von SV Schlatt a.R. gewesen, als man die Partie mit 6:2 für sich entschieden hatte.

 

VfB Randegg 2 ging durch Steven Vogel in der 27. Minute in Führung. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Bernd Grambau von SV Schlatt a.R. nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Giuliano Masi blieb in der Kabine, für ihn kam Sebastian Held. Mit einem Wechsel – Patrick Sixta kam für Denis Heyna – startete VfB Randegg 2 in Durchgang zwei. Das 1:1 von SV Schlatt a.R. bejubelte Sebastian Meta (52.). Nico Bonacina, der von der Bank für Adrian Mischke kam, sollte für neue Impulse bei den Gästen sorgen (79.). In der 85. Minute brachte Bonacina den Ball im Netz von VfB Randegg 2 unter. Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Frank Dehmann für die Mannschaft von Coach Cristiano Lopes zum 2:2 traf (93.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. VfB Randegg 2 und SV Schlatt a.R. spielten unentschieden.

 

Quelle: fussball.de

So

22

Mai

2022

VfB Randegg 2 siegt bei Phönix Gottmadingen

VfB Randegg 2 trug gegen FSV Phönix Gottmadingen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte VfB Randegg 2 dabei jedoch nicht. Das Hinspiel in Gottmadingen hatte der Gast mit 4:2 für sich entschieden.

 

Nach nur 21 Minuten verließ Manuel Staiger von der Mannschaft von Trainer Cristiano Lopes das Feld, Sergio Farinha Alves kam in die Partie. Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. In der Pause stellte FSV Phönix Gottmadingen personell um: Per Doppelwechsel kamen Vladislav Serdyuk und Jan Thomaier auf den Platz und ersetzten David Vogt und Dejan Zanger. Florian Zirell brach für VfB Randegg 2 den Bann und markierte in der 70. Minute die Führung. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 1:0 zugunsten von VfB Randegg 2.

Quelle: fussball.de

So

17

Apr

2022

VfB Randegg 2 spielt bei SV Mühlhausen 3 gross auf

Mit einem deutlichen 3:0-Sieg im Gepäck trat VfB Randegg 2 am Samstag die Heimreise aus Mühlhausen-Ehingen an. Die Gäste ließen keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierten gegen SV Mühlhausen 3 einen klaren Erfolg. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: SV Mühlhausen 3 hatte mit 4:3 die Oberhand behalten.

 

Cristiano Lopes brachte VfB Randegg 2 in der 24. Minute nach vorn. Manuel Staiger schoss die Kugel zum 2:0 für die Elf von Cristiano Lopes über die Linie (38.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Bei SV Mühlhausen 3 kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tobias Kleber für Radu Grigoras in die Partie. Mit dem Tor zum 3:0 steuerte Staiger bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (68.). Schlussendlich entführte VfB Randegg 2 drei Zähler aus Mühlhausen-Ehingen.

 

Quelle: fussball.de